Krankenakten wurden offenbar bewusst gefälscht

Ermittlungen am Göttinger Universitätsklinikum sollen ergeben haben, dass Dialyseprotokolle gefälscht oder erfunden wurden und Laborwerte manipuliert wurden. Dadurch kamen Patienten schneller zu einer Spenderleber, da sie kränker erschienen als sie waren.