Erneut Tote bei Kämpfen

Ägypten geht nach dem Überfall auf Grenzpolizisten massiv gegen mutmaßliche islamische Extremisten auf der Halbinsel Sinai vor. Bei Hubschrauber-Angriffen wurden heute nach Militärangaben mindestens 30 Menschen getötet, die Ägypten als Hintermänner des Anschlags verdächtigt.