Energiewende sorgt für neuen Zündstoff

Die Energiewende bleibt ein heißes Eisen in der schwarz-gelben Koalition.

Nun kommt neuer Streit auf. Wirtschaftsminister Philipp Rösler dringt auf eine Lockerung der europäischen Umweltstandards. Diese sollen den Bau der Stromautobahnen erleichtern. Doch diese Forderung stößt vielerorts auf Widerstand. Umweltminister Peter Altmaier von der CDU hält solche Eingriffe für unnötig. Ärger droht auch an anderer Stelle. Künftig sollen auch die Verbraucher stärker zur Kasse gebeten werden, um den Ausbau von Offshore-Windparks zu beschleunigen. Verbraucherschützer warnen vor massiven Preisanstiegen.