Anlageentscheidung

Tipps für Ihre Analgeentscheidung.

Realistisch bleiben -Stecken Sie Ihre Renditeerwartungen nicht zu hoch. Chancen und Risiken sind untrennbar verknüpft. Wer mehr will, muss mehr wagen. Garantierte Gewinne sind immer ein Alarmsignal.

Gebühren vergleichen Es gibt nichts umsonst – schon gar nicht bei der Geldanlage. Prüfen Sie kritisch die geforderten Gebühren und klären Sie, ob Wettbewerber bei vergleichbaren Anlagezielen preiswerter arbeiten.

Referenzen prüfen Finanzexperte kann sich jeder nennen. Hinterfragen Sie die Qualifikation. Seriöse Vermögensberater sind Mitglied in Verbänden wie dem VuV. Auch die BaFin erteilt Auskunft, ob eine Lizenz vorliegt.

Infos einfordern Geheime Erfolgsrezepte oder todsichere Tricks – auch das gibt es nicht bei der Geldanlage. Regelmäßige Anlageberichte, möglichst mit dem Prädikat eines anerkannten Wirtschaftsprüfers, sind eine Selbstverständlichkeit.

Bedenkzeit lassen “Die Gelegenheit ist einmalig, das Angebot gilt nur heute.” Wer Sie so unter Druck setzt, will lästige Nachfragen vermeiden und schnell abkassieren. Spätestens da sollte man aussteigen.

Wer streut der rutscht nicht aus- setzen sie ihr Geld niemals nur “auf eine Karte”.

Rechercheren Sie im Internet zu dem Produktanabieter und machen sich ein eigenes Bild.