Ob das was nützt

25 italienische Parlamentarier haben staffelweise einen Hungerstreik begonnen, um ein neues Wahlgesetz zu verlangen. Nachdem der Parlamentarier der Demokratischen Partei (PD), der zweitstärksten Fraktion im italienischen Parlament, Roberto Giachetti, in den vergangenen Tagen einen Hungerstreik für eine Wahlrechtsreform gestartet hatte, schlossen sich weitere Kollegen dem Protest an.

Diese wollen jeweils einen eintägigen Hungerstreik während des gesamten Monats August führen, berichteten italienische Medien heute.