Zalando – dumm gelaufen, möglicherweise

Wer hat sie nicht schon einmal gesehen in den letzten Wochen: Die Werbung für Schuhe von Zalando – per E-Mail, auf Webseiten, im Fernsehen usw. Eine riesige und teure Werbekampagne, die jetzt offenbar ins “stocken” gerät. Es geht in einen Streit um den Namen und das Angebot auf den Webseiten.
Es gibt ein “doppeltes Lottchen” nämlich, das Internetportal “Calando”, welches nun Klage gegen Zalando eingereicht hat. Calando bietet seinen Mitgliedern Vorteilsaktionen für Mode- und Lifestyle-Produkte. Auch Zalando hat unter der Rubrik “Lounge” solche Rabatte im Angebot. Deswegen geht Calando gegen seinen großen Konkurrenten auf die Barrikaden, zunächst derzeit mit einer Unterlassungserklärung.