Wenn’s hilft

Der krebskranke venezolanische Präsident Hugo Chavez will sich einer weiteren Chemotherapie unterziehen.

Er werde möglicherweise in der kommenden Woche für eine dritte Chemotherapie nach Kuba reisen, sagte Chavez gestern vor Journalisten im Präsidentenpalast Miraflores in Caracas. Die Behandlung diene der Vorsorge, sagte der 57-Jährige.