Wegen Hausarrest aus dem Fenster abgeseilt – 14-Jähriger stürzt ab

Eine Flucht aus dem elterlichen Hausarrest wäre für einen 14-Jährigen in Kiel beinahe äußerst fatal ausgegangen.

Der Junge versuchte, sich aus dem vierten Stock abzuseilen, um sich dem Arrest zu entziehen. Eine waghalsige Konstruktion sollte ihm dabei helfen. Doch nachdem er sich wenige Meter abgeseilt hatte, gingen ihm die Kräfte aus. Er stürzte ab. Doch sein Schutzengel hatte offenbar gut aufgepasst. Nachdem ein Baum seinen Fall gebremst hatte, schlug er auf dem Boden auf. Der Polizei zufolge kam der Junge mit einigen Schürfwunden davon.