Unglaublich:hoffentlich sperrt man Torben O. mindestens 6 Jahre weg

6 Jahre die die Gesellschaft vor solch einem Typen dann “Ruhe haben würde”. Man kann auf den Prozess in Berlin gespannt sein.Folgt man dem Bericht der Berliner zeitung ,dann sind bei den Ermittlungen große Nachlässigkeiten festzustellen.
Der Schüler gibt an, dass er an jenem Aprilabend zu viel Alkohol getrunken habe und aggressiv gewesen sei. Doch die Behörden fanden es nicht nötig, ein Alkohol- oder Drogengutachten erstellen zu lassen.