Sofia – Gold für 100 Millionen € verschwunden

Unglaublich. In der Nacht auf Montag sind aus einem Zolllager am Sofia International Airport 320 Kilo Gold, 20 Kilo Silber und ein Kilo Platin im Gesamtwert von rund 100 Millionen € verschwunden.

Laut einem Bericht des Nationalen Bulgarischen Fernsehens wurde am Sonntagabend um 19 Uhr die Alarmanlage abgestellt. Die Safes, in denen die Edelmetalle gelagert waren, wurden am Montagmorgen geöffnet vorgefunden. “Leider ist aus irgendwelchen Gründen das automatische Sicherheitssystem in diesem Teil des Gebäudes abgeschaltet worden”, sagt Innenminister Zwetan Zwetanow. “Unsere Kollegen sind am Tatort und haben die Suche nach den Einbrechern aufgenommen.”