S-Kinderarzt soll Tochter mit Waterboarding bestraft haben

“Rabeneltern” ist ein zu viel weicher Ausdruck.

Ein Kinderarzt in den USA hat äußerst rabiate Methoden, um seine Tochter zu bestrafen. Medienberichten zufolge hat er, um das Mädchen zurechtzuweisen, die Methode des Waterboardings benutzt. Beide Elternteile sahen seelenruhig zu, wie ihre Tochter litt. Waterboarding ist eine Foltermethode, die Ertrinken simuliert. Sie wurde in Geheimgefängnissen der US-Spionagebehörde CIA benutzt, um Terroristen zu Geständnissen zu zwingen. Vater und Mutter wurden festgenommen und müssen sich nun wegen fahrlässiger Kindesgefährdung verantworten.