Reaktion auf RTL-Bericht zur Gamescom

Manchmal sollte man genauer überlegen, mit wem man sich anlegt. Auch ein Riese wie RTL.

Der Sender scheute sich nicht, in einer Reportage die ältesten Klischees über Gamer zu bedienen. Diese wurden eher als komische Gestalten beschrieben, die eher im Einheitslook rumlaufen würden, in dunklen, streng riechenden Schlabberklamotten und wenig Sozialkontakte aufweisen könnten – geschweige denn Kontakte zu Frauen.
Die Reaktion ließ nicht lang auf sich warten. Hacker legten den Community-Teil der RTL-Internetseite lahm. Statt der Foren war die Fehlermeldung “GAMEZ” zu sehen. Weiterer Schaden sei nicht entstanden.