Na dann!

Die Bundesärztekammer will die Kontrollen bei der Vergabe von Spenderorganen verbessern. Ärztekammerpräsident Montgomery will darüber in dieser und der kommenden Woche mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation und Bundesgesundheitsminister Bahr beraten. Ziel sei es, Missbrauch zu vermeiden, sagte er der “Bild”-Zeitung. Zuvor war bekannt geworden, dass Spender-Organe zunehmend nicht über die offizielle Warteliste, sondern im sogenannten beschleunigten Verfahren vergeben werden. Jetzt wollen die sich schon selber kontrollieren?