Machen sie bitte ihren Job ordentlich

Bundesarbeitsministerin von der Leyen hat sich für einen Ausbau der politischen Union in Europa ausgesprochen.

Die CDU-Politikerin sagte dem “Spiegel”, als Konsequenz aus der Euro-Krise sei sie für die Vereinigten Staaten von Europa. Um im globalen Wettbewerb zu bestehen, reiche eine gemeinsame Währung nicht aus. Europa sollte künftig nach dem Muster föderaler Staaten wie der Schweiz, Deutschland oder der USA gestaltet werden. Von der Leyen begründete ihren Vorschlag auch mit der Gefahr, dass Europa wegen der Euro-Krise auseinanderbricht.