Lybien:gute Idee

Die Rebellen in Libyen wollen nach eigenen Angaben auch Gaddafi-Anhänger in den künftigen Staat einbinden.

Der Vize-Chef des libyschen Übergangsrates, Tarhuni, sagte der “Süddeutschen Zeitung”, man werde 90 Prozent der Polizisten behalten. Nur jene Sicherheitskräfte “mit Blut an den Händen” würden entlassen. Damit wolle man die Fehler vermeiden, die nach dem Machtwechsel im Irak gemacht worden seien. Auch sei er nicht enttäuscht darüber, dass sich Deutschland nicht am NATO-Einsatz beteiligt habe. Die Deutschen hätten das getan, was sie für richtig gehalten hätten.