Kraftakt für New Yorks Krisenteams

Der mit knapp 1000 Kilometern Durchmesser gewaltige Hurrikan “Irene steht vor den Toren New Yorks – und die Krisenhelfer machen sich für einen enormen Kraftakt bereit.

Die Millionenstadt New York ordnete angesichts der zu erwartenden Zerstörungen eine beispiellose Massenevakuierung an. Mindestens 250.000 Menschen sollen aus der Stadt gebracht werden. Experten rechneten mit Schäden in Höhe von bis zu zehn Milliarden Dollar.
Die Zeit drängt. „Irene” sollte am Samstag die Küste erreichen. Am späten Freitagabend befand sich das Zentrum des Sturms rund 290 Kilometer südwestlich von North Carolina und bewegte sich nach Angaben der nationalen Hurrikan-Warte mit rund 22 Stundenkilometern Richtung Norden.