Kleiner Grenzverkehr

Die Gespräche über Reiseerleichterungen für die Bürger der russischen Enklave Kaliningrad machen nach den Worten von Außenministers Guido Westerwelle Fortschritte.

“Wir sind zuversichtlich, dass der kleine Grenzverkehr gelingen wird”, sagte Westerwelle am Mittwoch nach einem Treffen mit den Außenministern der baltischen Staaten in Binz auf Rügen. Zum Zeitrahmen wollte sich der Minister nicht äußern. Die Gespräche seien nun zunächst einmal eine Sache der Europäischen Union.