Bei dem Goldpreis

Libyens Machthaber Muammar al-Gadafi verfügt nach Angaben seines früheren Zentralbankchefs über Goldreserven in Milliardenhöhe und könnte diese einsetzen, um Chaos zu säen.

Farhat Bengdaras Angaben zufolge versuche Gadafi verzweifelt, einen Teil des Edelmetalls loszuwerden. “Ein Freund von mir hat mir berichtet, dass ihm engste Mitarbeiter Gadafis angeboten hatten, 25 Tonnen Gold zu kaufen. Ich habe ihm geraten, das Angebot abzulehnen, und der Freund hat es getan”, berichtet Bengdara.