Aus Mordlust totgeprügelt – Prozessbeginn gegen zwei junge Männer

Am Donnerstag begann der Prozess vor dem Landgericht Fulda gegen zwei junge Männer, die aus Mordlust einen Obdachlosen totgeprügelt haben sollen.

Den 22 und 23 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, in der Nacht zum 12. Februar im Bahnhof im hessischen Bad Hersfeld einen schlafenden 47-Jährigen mit Tritten und Schlägen so lange und intensiv traktiert zu haben, dass der Mann später an seinen schweren inneren Verletzungen starb. Während der Tatzeit standen die beiden jungen Männer, die ebenfalls auf der Straße gelebt haben, unter starkem Alkoholeinfluss.